Avenga hilft e.V.

Gezielte, unbürokratische humanitäre Hilfe für die Ukraine

Mit jedem Tag des russischen Angriffskrieges verschlechtert sich die Lage der Menschen in der Ukraine. Sie brauchen dringend Hilfe.

Wir wollen helfen. Und Sie können das auch! Ob in Kyjiw, Charkiw oder Lwiw, ob in Bulgarien, Ungarn oder hierzulande: mit Ihren Spenden unterstützen wir Menschen, die vom Krieg und seinen Folgen betroffen sind.

Über Avenga hilft e.V.: Schnell. Nachhaltig. Zielgerichtet.

Der Verein wurde 2022 als Reaktion auf die russische Invasion von Belegschaft und Management der globalen Avenga Gruppe gegründet. Avenga hat über 1.200 Mitarbeiter in der Ukraine und 1.900 in Polen, wo mit Abstand die meisten Flüchtlinge ankommen. Durch unsere Freunde und Kollegen vor Ort wissen wir, welche Hilfe wann und wo benötigt wird.

 

Avenga hilft e.V. sammelt Spenden, die zu 100% in humanitäre Hilfsprojekte in der Ukraine und für vor dem Krieg Geflüchtete fließen.

Was zeichnet uns aus?

  • Wir haben einen persönlichen Bezug zu den betroffenen Menschen. Sie sind unsere Kollegen und Freunde. Durch sie wissen wir, was konkret benötigt wird und können sofort reagieren.
  • Wir haben ein hervorragendes internationales Netzwerk, von Lieferanten über Logistiker bis hin zu den Abnehmern. Dies garantiert, dass unsere Hilfe wirklich dort ankommt, wo sie gebraucht wird.
  • Unsere Hilfe ist langfristig und nachhaltig angelegt, etwa um beim Wiederaufbau der Ukraine zu helfen sowie Menschen psychologisch zu betreuen, sie weiterzubilden und ihre Rückkehr in die Heimat zu ermöglichen.
  • Wir versprechen, dass 100 Prozent des gespendeten Geldes für humanitäre Hilfe für die Menschen in der Ukraine und von dort Geflüchtete verwendet werden.
  • Sämtliche Kosten für Verwaltung und Organisation werden von Avenga und unseren Unterstützern getragen.

Jede Spende hilft!

Gemeinsam mit unserem großartigen Netzwerk befreundeter Unternehmen aus den Bereichen Medizintechnik, Lebensmittelgroßhandel und Logistik liefern wir schnell und unkompliziert Hilfsgüter dorthin, wo sie gebraucht werden. Zudem finanzieren wir Anschaffungen vor Ort, wo immer dies möglich ist. Das spart Zeit, reduziert die Umweltbelastung durch den Transport und stärkt zusätzlich die Infrastruktur in den betroffenen Regionen.

Unser Augenmerk liegt auf konkreten humanitären Hilfsprojekten. So haben wir zum Beispiel bereits ein Ärzteteam mit medizinischen Geräten ausgestattet, das rote Kreuz in verschiedenen Ländern vor Ort mit Verbandsmaterial versorgt und Sachspenden direkt zu den Flüchtlingen im polnisch-ukrainischen Grenzgebiet gebracht. Mit Ihrer Unterstützung werden wir wir noch viele weitere solcher Projekte realisieren!

Spenden Sie jetzt

Unser Konto für Ihre Hilfeleistung: 

 

Empfänger: Avenga hilft e.V.

Verwendungszweck: Ukrainehilfe

IBAN: DE21 3705 0198 1936 3492 48

BIC: COLSDE33XXX

Bank: Sparkasse Köln Bonn

 

Für Spenden bis 300€ genügt Ihr Kontoauszug als steuerlicher Nachweis. Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse, der Spendensumme, dem Verwendungszweck und dem Datum Ihrer Überweisung. Noch einfacher machen Sie die Abwicklung, wenn Sie Ihren Namen und Ihre Adresse direkt im Verwendungszweck der Überweisung angeben.

Wir danken den folgenden Partnern für ihre großzügige finanzielle Unterstützung

Ein besonderer Dank gilt den folgenden Partnern für ihre Sachspenden und tatkräftige Unterstützung

Wenn Sie den Avenga hilft e.V. nicht nur mit einer Geldspende, sondern auch mit Sachspenden, Dienstleistungen, Warentransporten oder auf andere Weise unterstützen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Impressionen unserer Arbeit

Seit den ersten Kriegstagen sammeln unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Avenga-Standorten Polen und Deutschland Sachspenden. Es ist einiges zusammengekommen: Kleidung, Hygieneartikel, Kinderspielzeug, Lebensmittel, … Die Transporte mit diesen und weiteren Hilfsgütern gehen vor allem nach Lwiw in den Westen der Ukraine. Von dort aus werden sie zu den Menschen gebracht, die auf diese Hilfe dringend angewiesen sind.

Ihre Spende kommt an

Dieser Brief erreichte uns aus der Stadt Włodawa im östlichen Polen, nahe der Grenze sowohl zu Belarus als auch zur Ukraine:

“Ich bedanke mich bei der Avenga Germany GmbH für die Organisation und den Transport von 18 Paletten mit Verbandsmaterial für die von der russischen Invasion in der Ukraine betroffenen Menschen.

 

Die von Ihrem Unternehmen angebotene Unterstützung gibt uns die Möglichkeit, im europäischen Rahmen weitere Hilfe zu leisten.

 

Ich versichere Ihnen, dass die gesamte erhaltene Spende der Ukraine zugute kommen wird.”

 

Wiesław Muszyński
Bürgermeister von Włodawa

 

Włodawa, 5. März 2022